Heiligendamm und Bad Doberan feiern dreifaches Jubiläum

Heiligendamm und die Münsterstadt Bad Doberan feiern dreifaches Jubiläum. Im traditionsreichen Kurort und dem Seeheilbad werden die Gründung des ersten deutschen Seebads vor 220 Jahren, der 200. Geburtstag des Weissen Pavillons und die Wiedereröffnung des Grand Hotels vor 10 Jahren gefeiert. Aus diesem Anlass laden Bad Doberan und Heiligendamm vom 9. bis 16. Juni zur Festwoche ein.

Heiligendamm und die Münsterstadt Bad Doberan feiern dreifaches Jubiläum. Im traditionsreichen Kurort und dem Seeheilbad werden die Gründung des ersten deutschen Seebads vor 220 Jahren, der 200. Geburtstag des Weissen Pavillons und die Wiedereröffnung des Grand Hotels vor 10 Jahren gefeiert. Aus diesem Anlass laden Bad Doberan und Heiligendamm vom 9. bis 16. Juni zur Festwoche ein.

Mit vielen regionalen Kooperationspartnern finden in dieser Zeit zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Sonderführungen, Events und kulinarische Highlights statt. Neben vielen anderen Aktiven hat sich auch die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) von Anno August Jagdfeld aktiv im Vorbereitungsteam engagiert und unterstützt einige Programmpunkte.

Kaum jemand hat sich in den Nachwende-Jahren so intensiv mit der Architektur Heiligendamms befasst wie die Mitarbeiter der ECH, die mit dem Grand Hotel den historischen Kern von Heiligendamm wiederaufgebaut hat. Der für diese Baumaßnahmen verantwortliche Projektleiter und Architekt, Klaus Klingler, gibt in zwei Bild-Fachvorträgen Einblick in die komplexen Planungen und baulichen Herausforderungen, die mit der Sanierung der Gebäude einhergingen. Die Termine für diese Veranstaltungen sind der 12. Juni um 12 Uhr im Grand Hotel und der 13. Juni um 17 Uhr im Rathaus von Bad Doberan. Der Eintritt beträgt jeweils fünf Euro.

Die historischen Heiligendamm-Materialien, die Anno August Jagdfeld in den vergangenen Jahren erworben und archiviert hat, stehen der Öffentlichkeit zum einen im Rahmen von Heiligendamm-Sonderführungen bei der ECH zur Ansicht offen. Zum anderen konnten sie zur Vervollständigung der noch bis zum 14. Juli laufenden Sonderausstellung „Grüße aus Heiligendamm“ des Bad Doberaner Stadt- und Bädermuseums beitragen.

Die Sonderführungen mit Ausstellungsbesichtigung bei der ECH (Adresse und Kontaktdaten siehe hier) finden jeweils um 15 Uhr am 10., 13. und 14. Juni statt. Die Ausstellungsräume sind ab 14 Uhr geöffnet.

Den vollständigen Plan mit allen Terminen und Veranstaltungen finden Sie hier unter www.220-jahre-heiligendamm.de.

Weitere Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü