Beiträge von Dr. Christian Plöger

Neues Restaurant MEDINIS öffnet Ostern

Nachdem Sanierung und Verkauf der historischen Strandvillen in Deutschlands erstem Seebad mit großen Schritten vorankommen, wird Heiligendamm jetzt um einen kulinarischen Leuchtturm reicher: Pünktlich um zwölf Uhr mittags eröffnet Gründonnerstag das neue MEDINIS, das mit klassischer italienischer Küche auf höchstem Niveau aufwartet.

0

ECH steigert Tempo bei der Sanierung der Heiligendammer Perlenkette

Es waren echte Knaller, mit denen Julius Jagdfeld die Richtfest-Gäste der ECH überraschte: Neben „Villa Möwe“ und „Villa Seestern“ kommen jetzt auch „Villa Schwan“ und historische Kolonnaden in die Sanierung. Und der Neubau des Hauses „Ensemble Villa“ steht ebenfalls kurz vor Baubeginn.

0

Gut Vorder Bollhagen lädt zur elften „BIO-Landpartie“ ein

Am 22. September öffnen 62 Bio-Betriebe in Mecklenburg und Vorpommern ihre Höfe zur inzwischen elften „BIO-Landpartie“. Darunter ist natürlich auch das zur ECH von Anno August Jagdfeld gehörende Öko-Gut Vorder Bollhagen, das sich an dem von der Umwelt- und Naturschutzorganisation BUND ins Leben gerufenen Aktionstag beteiligt.

0

ECH spendet 27 Tonnen Spezialsand an „Kita Kunstvilla“ in Bad Doberan

Schnell und unbürokratisch konnte jetzt die ECH von Anno August Jagdfeld der Doberaner „Kita Kunstvilla“ helfen – und schickte prompt einen Lkw voller Spezialsand in den Kammerhof. Die Freude der Kinder, deren Sandkästen damit jetzt wieder gut gefüllt sind, war sichtlich groß.

0

Der Wiederaufbau der Perlenkette in Heiligendamm – Teil 3: Die Villa Möwe

Die ECH von Anno August Jagdfeld restauriert die sogenannte Perlenkette in Heiligendamm. Im dritten Teil unserer Serie über die Logiervillen geht es um die Villa Möwe. Die Instandsetzung erfolgt streng nach historischen Vorgaben. Nach der aufwändigen und detailgetreuen Sanierung soll das Haus wieder in seiner alten Pracht erstrahlen.

0

ECH: Sanierung der Heiligendammer „Villa Greif“ startet im Sommer

Der Wiederaufbau in Deutschlands ältestem Seebad schreitet kräftig voran: Noch in diesem Sommer startet die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) mit der originalgetreuen Sanierung der „Villa Greif“. Damit setzt die ECH konsequent ihren Kurs fort, die Strandvillen der „Perlenkette“ zu sanieren. Der baldige Baubeginn ist auch das Ergebnis des neuen konstruktiven Miteinanders zwischen Stadt und Entwicklungs-Compagnie, wie Julius Jagdfeld von der ECH betont.

0

Im Nebel der Nacht – Politik in Heiligendamm

Während ganz Deutschland im Sonnenschein lag, legte sich dichter Nebel über Bad Doberan. Die Kulisse passte zu dem Schauspiel, das die Stadtvertreter auf ihrer jüngsten Sitzung darboten: Sie stocherten einmal mehr im Nebel, nicht nur bei Heiligendamm-Themen. Ein Szenenbild.

0

Offener Brief an den Bürgermeister: Kein erneuter Rechtsbruch!

Erneut hat die Doberaner Stadtvertretung rechtswidrig gehandelt und einen Beschluss gefasst, der die Sanierung Heiligendamms blockiert. Daher fordert die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) jetzt Doberans Bürgermeister Thorsten Semrau auf, seiner Amtspflicht nachzukommen und diesen rechtswidrigen Beschluss nicht umzusetzen.

2 Kommentare

Schwarz auf weiß: Schweriner Vize-Staatssekretär stellte teuren Blanko-Scheck aus

Die Blockade der Sanierung der Perlenkette im Heiligendamm wird immer mehr zum Krimi: Weil der Landkreis sich sicher war, das Verfahren gegen Jagdfelds ECH zu verlieren, wollte er nicht auch noch die Kosten für etwas tragen, was er selbst offenbar nicht wollte. Erst als Klaus-Dieter Frey, Vize-Staatssekretär im Schweriner Wirtschaftsministerium, dem Landkreis die Kostenübernahme zusicherte, kam es zu dem für den Steuerzahler teuren Prozess. Dabei ist eine solche Kostenübernahme gar nicht erlaubt.

3 Kommentare
Zukunft-Heiligendamm-Christian-Ploeger-ECH

In eigener Sache: Schluss mit Stasi-Schnüffelei!

Missliebige mundtot machen zu wollen – darin war die Stasi meisterlich. Genau das versuchen jetzt Doberaner Politiker und wollen einen unabhängigen Journalisten an den Pranger stellen, weil er eine andere Meinung als sie vertritt.

3 Kommentare

Richter: Baustopp in Heiligendamm auf Anweisung des Landes verhängt

Unter dem Vorsitz seines Präsidenten hat das Verwaltungsgericht Schwerin jetzt auch in seinem schriftlichen Urteil zweifelsfrei festgestellt, dass der behördlich verhängte Baustopp für die Häuser der Heiligendammer Perlenkette rechtswidrig ist. Das Gericht hat auch überraschend Klarheit über die wahren Hintergründe geschaffen.

3 Kommentare

Heiligendamm-Blockierer bekriegen sich mit Stasi-Methoden

Diesmal torpedieren sie nicht die Entwicklung Heiligendamms, sondern sich selbst: Stadtvertreter Klaus-Jürgen Behrens wirft seinem Widersacher Guido Lex vor, ihn mit Stasi-Methoden zu bespitzeln. Wieder einmal bestimmte die Privatfehde der beiden die Stadtvertretung (SVV). Wieder einmal ging es unter die Gürtellinie statt um die Sache. Am 17.11. können Wählerinnen und Wähler an der Wahlurne sagen, ob sie das weitere fünf Jahre wollen.

0
Zukunft-Heiligendamm-Perlenkette-ECH-Baustopp-Landkreis-Rostock

ECH legt Untätigkeitsklage gegen den Landkreis Rostock ein

Es ist wie ein Schildbürgerstreich: Obwohl alle – allen voran die Politiker – damit unzufrieden sind, dass die historischen Häuser der Heiligendammer Perlenkette nicht saniert sind, ist es ausgerechnet die Politik, die diese Sanierung weiter verhindert. Die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) kämpft daher jetzt vor Gericht um ein Ende des Baustopps in Heiligendamm.

2 Kommentare

Richtigstellung zur dpa-Meldung vom 24. März 2013

Aufgrund einer fehlerhaften Meldung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) haben etliche Medien heute leider fälschlicherweise berichtet, Anno August Jagdfeld sei der Ansicht, das Grand Hotel Heiligendamm sei nicht zu retten. Die Nachrichtenagentur dpa hatte gestern geschrieben: „Jagdfeld: Grand Hotel Heiligendamm ist definitiv verloren“. Das hat Jagdfeld nie gesagt.

1 Kommentar

Bürgerbund will Jagdfeld kalt enteignen

Obwohl bereits vor Jahren kläglich gescheitert, fordert der Doberaner Bürgerbund jetzt wieder, einen „Küstenwanderweg“ zu bauen und damit Jagdfeld de facto kalt zu enteignen und die Arbeit der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) erneut zu torpedieren.

2 Kommentare
Menü