Körbe, die willkommen sind: ECH ermöglicht neues Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche

Gefragt, gesagt, getan: Ganz einfach ging es jetzt, der Doberaner Jugend neue Möglichkeiten zum Austoben zu geben. So stehen zwei mobile Basketball-Körbe, die der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) von Anno August Jagdfeld gehören, seit Anfang November in der Münsterstadt. Ideengeber war der parteilose Stadtvertreter Jochen Arenz.

Zukunft-Heiligendamm-Basketball-Korb

Gefragt, gesagt, getan: Ganz einfach ging es jetzt, der Doberaner Jugend neue Möglichkeiten zum Austoben zu geben. So stehen zwei mobile Basketball-Körbe, die der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) von Anno August Jagdfeld gehören, seit Anfang November in der Münsterstadt. Ideengeber war der parteilose Stadtvertreter Jochen Arenz.

Zukunft-Heiligendamm-Basketball-Korb

Die Doberaner Feuerwehr installierte die beiden Basketball-Körbe. Stadtvertreter Jochen Arenz (2.v.l.) packte mit an. Foto: Jens Wagner

Da die Stadtkasse von Bad Doberan klamm ist, bleibt manches Wünschenswerte auf der Strecke. Also ist Improvisation gefragt, was den parteilosen Stadtvertreter Jochen Arenz jetzt auf eine einfache wie gute Idee brachte: „Mir sind die beiden Basketballkorb-Anlagen am Rande Heiligendamms per Zufall aufgefallen. Ich habe mich erkundigt, wem sie gehören, rief bei der ECH an – und Julius Jagdfeld sagte spontan und unbürokratisch zu. Dafür bin ich sehr dankbar“, erläutert Jochen Arenz.

Zwischen Idee und Montage der beiden mobilen Basketball-Körbe in Doberan lagen gerade mal sechs Wochen. Denn auch für Julius Jagdfeld war klar: „Wenn wir um Hilfe gebeten werden, kommen wir dem gerne und so schnell wie möglich nach. Erst recht, wenn’s darum geht, etwas für Kinder und Jugendliche zu tun. Bürgerschaftliches Engagement muss man leben.“

Der Doberaner Feuerwehr sei Dank konnten die Spiel- und Sportgeräte sicher an ihre neuen Bestimmungsorte, gegenüber der Skateranlage und auf dem Hasenberg, transportiert und dort befestigt werden. Die Pflege der natürlich unentgeltlichen Dauerleihgabe übernimmt die Stadt.

Weitere Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü