Aktuelles »

17. April 2019 – 17:00 |

Nachdem Sanierung und Verkauf der historischen Strandvillen in Deutschlands erstem Seebad mit großen Schritten vorankommen, wird Heiligendamm jetzt um einen kulinarischen Leuchtturm reicher: Pünktlich um zwölf Uhr mittags eröffnet Gründonnerstag das neue MEDINIS, das mit klassischer italienischer Küche auf höchstem Niveau aufwartet.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Projekte
Gutshof
Golf
Geschichte
Home » Golf

Ostsee Golf Resort Wittenbeck: Bio schmeckt besser

Gepostet von am 13. November 2014 – 15:45Kein Kommentar

Zu Sankt Martin kommen hierzulande Gänse als Festtagsbraten auf den Tisch. Das Fleisch stammt jedoch selten aus Deutschland, sondern wird meist aus Polen oder Ungarn importiert, wo die Gänse in kürzester Zeit gemästet und dafür teilweise sogar maschinell zwangsernährt werden. Das bedeutet nicht nur Qualen für die Tiere, sondern auch weniger Geschmack für die Verbraucher. Eine bessere Wahl für Gewissen und Gaumen sind heimische Bio-Gänse, wie sie auch im Ostsee Golf Resort Wittenbeck auf den Tisch kommen.

Zukunft-Heiligendamm-Golf-Resort-Koch

Benjamin Reisdorf kocht mit frischen Lebensmitteln aus der Region.

Bio-Gänse dürfen artgerecht und ohne Zeitdruck nach ökologischen Gesichtspunkten aufwachsen. Das hat erhebliche Auswirkungen auf die Qualität des Fleisches – es schmeckt einfach besser! Längst ist Bio-Fleisch in der Gourmetküche angelangt.

Das Ostsee Golf Resort Wittenbeck bezieht einen großen Teil seiner Lebensmittel vom biozertifizierten Gut Vorder Bollhagen, das der engagierte Ökolandwirt Johannes Lampen innerhalb von wenigen Jahren zu einem der vorbildlichsten Ökobauernhöfe in Mecklenburg-Vorpommern ausgebaut hat. Rund 160 Gänse wachsen in diesem Jahr im nahegelegenen Vorder Bollhagen artgerecht auf. Sie erhalten natürliches Futter aus dem ökologischen Anbau des Hofes und können sich frei bewegen.

Zukunft-Heiligendamm-Gaensebraten-Golf-ResortAus diesem vielfältigen Angebot schöpft Benjamin Reisdorf, Koch im Ostsee Golf Resort Wittenbeck, stets mit großem Vergnügen: „Ich koche am liebsten mit frischen Produkten, bei denen ich die Herkunft kenne. Mindestens einmal in der Woche schaue ich mir daher an, was es auf dem Gut gibt, und stelle danach die Speisekarte zusammen. Übrigens auf der guten alten Kreidetafel – die beste Variante, um fix und flexibel unsere frischen Angebote zu machen“, erläutert Reisdorf.

Für den bevorstehenden Winter heißt das natürlich, dass in Wittenbeck Grünkohl und Gänsebraten serviert werden. Aber auch viele andere regionale Klassiker stehen auf der Karte – übrigens an sieben Tage in der Woche…

Mehr Information zum Ostsee Golf Resort Wittenbeck finden Sie hier

Diskutieren Sie mit!

Posten Sie einen Kommentar oder ergänzen Sie die Informationen. Sie können den Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Keine Links. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ihr Kommentar erscheint nicht sofort online, da er zunächst eine Spam-Überprüfung durchläuft. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.